Ausflugsziel des Monat

Unser Ziel der Woche sin die schwimmenden Steine beim Oderteich. Diese Felsformation entsteht durch die Zusammenwirkung des sauren Kaolinit und dem Granit, der durch diesen Kaolinit auch als Kaolin bekannt aus der Porzellanherstellung.

Die Zersetzung findet in einer sehr schnellen Abfolge statt, so dass man diesen Vorgang gut beobachten kann. Die großen Ganite werden durch die chemischen Vorgänge in ihre Bestandteile Biotit-Feldspat-Glimmer-Quarz und anderen Mineralen zersetzt. Am Ende bleibt nur ein Granitgruss oder Sand übrig.

Nähere Informationen gibt Ihnen gerne unser Tourenguide vor Ort.

Erreichbarkeit                                                                           51° 46′ 6″ N10° 32′ 18″ E

mit dem Auto von unserem Haus in 20 Minuten. Ausfahrt Parkplatz links auf die B 27 - am Eichhörnchenbrunnen  rechts ab Richtung Bad Harzburg, dann auf die B 4 bis Abzweig Oderteich dort links abbiegen in Richtung Sonnenberg / Clausthal bis zum rechts liegenden Oderteich über die Staukrone rüber fahren und auf dem Parkplatz parken gebührenfrei. Dann zu Fuß bis zur Staukrone zurück und rechts den Wanderweg Rehberger Grabenweg herunter, an dem kleinen Bach Hühnerbrühe vorbei ca 300 Meter rechts liegt diese Landmarke.


Mit dem Bus Richtung Sankt Andreasberg Linie 850 bis zur HaltestelleOderteich, dort aussteigen und die Straße queren. Dann den obe beschriebenen Fußweg nutzen und man erreicht in beiden Fällen diese Geo Landmarke.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!